Zum Inhalt springen

21. Oktober 2018: Stadtrat stimmt Einzelhandelskonzept zu

Schlagwörter
Der Uslarer Stadtrat hat mit großer Mehrheit dem Einzelhandelskonzept und dem Masterplan für die Innenstadt zugestimmt.
Während Bürgermeister Bauer, SPD, CDU und Unabhängige Wählergemeinschaft das Konzept und den Plan begrüßten, lehnte es die Bunte Ratsgruppe (Grüne, Die Linke) und Einzelbewerber Werner Driehorst ab.
In der Ratsberatung wurde von einem schlüssigen Konzept gesprochen, das gerade durch den Anschluss der Wiesenstraße in den zentralen Versorgungsbereich eine Perspektive bekomme. Es sei ein Meilenstein in der Stadtgeschichte. Bauer dankte ausdrücklich allen Beteiligten. Das Konzept habe Innen- und Außenwirkung und biete rechtliche Überprüfungen bei Marktansiedlungen.
Für die SPD sagte Dr. Hermann Weinreis, dass das Konzept die Innenstadt stärke. Er regte an, noch darüber zu reden, das Areal der ehemaligen Parkettfabrik Plessmann in den Versorgungsbereich aufzunehmen.

Vorherige Meldung: Uslar SPD rechnen mit Parteispitze ab

Nächste Meldung: Aufbruch in die Demokratie

Alle Meldungen