Distanzieren reicht nicht! - Demokraten gegen rechte Gewalt

 

„Moment mal! Große Politik im kleinen Kreis“
Podiumsdiskussion zu Rechtsextremismus in Deutschland mit
Gastgeberin Gabriele Lösekrug-Möller, MdB
Uli Grötsch, MdB
Martina Stülzebach, EPHK Polizei Uslar
Silke Doepner, Lokaler Aktionsplan im Landkreis Northeim „Demokratie leben“.
Dr. Hermann Weinreis, OV Vorsitzender

Rechtsextremismus ist in Deutschland längst keine Randerscheinung mehr. Von großen Teilen der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet sind vielerorts Strukturen entstanden, die unsere freiheitliche Gesellschaftsordnung in Frage stellen. Der Rechtsextremismus durchdringt in vielen Regionen unseres Landes die Alltagskultur und bedroht die Zivilgesellschaft. Verbunden mit der steigenden Zahlen derer, die vor Krieg und Verfolgung fliehen und bei uns Schutz suchen, erfahren diese Strukturen nun auch in der Mitte unserer Gesellschaft zunehmend Zulauf.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.