Uwe Schwarz, MdL lädt zum Besuch des Landtages ein

Niedersächsischer Landtag
 

Niedersächsischen Landtag

 

Am 27. September 2012 lädt Uwe Schwarz, Landtagsabgeordneter und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion, zu einem Besuch in den Niedersächsischen Landtag nach Hannover ein. Die Reise wird mit einem Bus organisiert. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden die Arbeit im Landtag kennen lernen und anschließend die Möglichkeit haben, mit den Abgeordneten zu diskutieren.

Eingeladen sind nicht nur Mitglieder der SPD, sondern alle Interessierte an der politischen Arbeit auf Landesebene. Um 13.00 Uhr wird der Bus in Einbeck starten und um 13.30 Uhr in Bad Gandersheim halten, bevor die Fahrt nach Hannover beginnt. Die Rückfahrt aus Hannover ist für 19.00 Uhr vorgesehen.

Die Begrüßung im Landtag erfolgt um 15.30 Uhr, danach steht nach einem kurzen Film über den Landtag ein Tribünenbesuch im Plenarsaal auf dem Programm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit verschiedenen Mitgliedern des Landtages ins Gespräch zu kommen. Nach dem Landtagsbesuch in Hannover besteht noch Zeit zur freien Verfügung.

Die Fahrt nach Hannover kostet für Schülerinnen und Schüler zwei Euro / für Erwachsene acht Euro.

Anmeldungen nimmt das Wahlkreisbüro von Uwe Schwarz MdL bis zum 27. Juli unter der Telefonnummer (05561) 3193034 oder per Email unter info@spd-uwe-schwarz.de entgegen.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.