Gelebte Basisdemokratie: SPD bereitet Urwahl vor

Gelebte Basisdemokratie: Die Urwahl des Ministerpräsidentenkandidaten

 

Ende des Jahres 2012, spätestens im Januar 2013, werden in Niedersachsen die Landtagswahlen stattfinden. Die Wahl wirft schon jetzt ihren Schatten voraus, so dass alle Mitglieder der SPD Niedersachsen aufgerufen sind, in einer Urwahl den Spitzenkandidaten zu bestimmen. „Mit dem SPD-Landesvorsitzenden Olaf Lies und dem Oberbürgermeister von Hannover, Stephan Weil, gibt es zwei hervorragende und qualifizierte Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten.
Diese am 27. November 2011, von 10.00 bis 16.00 Uhr stattfindende Urwahl, ist gelebte Basisdemokratie. Alle SPD-Mitglieder in Niedersachsen sind aufgerufen, an der Wahl teilzunehmen und sich mit ihrer Stimme am Start für einen Regierungswechsel in unserem Land zu beteiligen“, so Uwe Schwarz, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck.
Beide Kandidaten werden sich in sieben Regionalkonferenzen den niedersächsischen Mitgliedern, aber auch der Öffentlichkeit vorstellen und ihre Ziele für Niedersachsen darstellen. Für unsere Region wird die Regionalkonferenz am 08. November um 19.00 Uhr in Göttingen stattfinden. Schon jetzt sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen an der öffentlichen Veranstaltung teilzunehmen und sich ein eigenes Bild von den Kandidaten zu machen. „An dieser Stelle sei auch darauf hingewiesen, dass jeder aktiv über die Zukunft Niedersachsens mitentscheiden kann. Wer noch bis zum 20. Oktober in die SPD eintritt, hat bei der Urwahl am 27.11.2011 das Wahlrecht “, machte Uwe Schwarz weiter deutlich.
Natürlich gibt es auch die Möglichkeit die Kandidaten auf der jeweiligen Homepage und auf den sozialen Internetplattformen näher kennenzulernen und sich zu informieren. Alle Mitglieder der SPD werden in den nächsten Tagen weitere Informationen zum Ablauf der Urwahl auf dem Postweg erhalten. „Wir möchten keinen Kandidaten in irgendwelche Hinterzimmer auskungeln, sondern aktiv und transparent unsere Mitglieder entscheiden lassen. Die Gliederungen der SPD werden die Urwahl in den nächsten Wochen weiter vorbereiten“, so Uwe Schwarz abschließend.
Für den Bereich Uslar wird das Wahllokal für die Urwahl im Schützenhaus Uslar eingerichtet, so Sonja Gierke von der örtlichen Uslarer SPD.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.